PREISE - Yoga mit Trixi
 

"Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren."

B. K. S. Iyengar

Erste Gruppenstunde

gratis


Ist Hatha/Vinyasa Flow die Art von Yoga, die zu Dir passt? Bin ich die passende Yoga Lehrerin für Dich? Das kannst Du unverbindlich und einfach herausfinden.


Angebot bis 31.12.19 gültig


Ohne Verpflichtung



Pro weitere Stunde

12 €


Du hast Spaß an der Yoga Gruppenstunde und möchtest weiter dabei sein? Du bist herzlich willkommen. Ganz flexibel und ohne Vertragsbindung.


90 Minuten


STAGE by H.O.P. in St. Wendel




JETZT NEU
8er oder 4er Karten

Du weißt genau, dass Yoga das Richtige für Dich ist und möchtest ein wenig sparen? Wie wärs mit einer 8er für jeweils 80,- oder einer 4er Karte für jeweils 40 EUR? Die Karten sind 4 Monate gültig. Sprich mich gerne darauf an.

Privat und
für Unternehmen

Einzelstunde

auf Anfrage


Du möchtest Yoga nur alleine oder in Deinem Familienumfeld bzw. Bekanntenkreis ausüben? Lass uns gerne über eine individuelle Lösung für Deine Wünsche sprechen.


St. Wendel, Saarland und RLP


intensiv & individuell



Team Yoga

auf Anfrage


Für Dich und Dein Team! Egal ob im Beruf oder Sport - mentale und physische Stärke sind die Grundpfeiler einer guten Balance und bringen Euch zu mehr Konzentration, Ruhe und Bewusstsein.


Auf Eure Bedüfnisse zugeschnitten


Mental Game, Stärke & Ruhe



Fragen & Antworten

1Wo finden Deine Yogastunden statt?
Nach langer Suche haben wir endlich ein Zuhause für unsere Yoga Stunden gefunden. Im Herzen St. Wendels, mit Parkmöglichkeiten und ausreichend Platz, hellen Räumlichkeiten, einer wunderschönen Lounge und einer tollen Community. Check: TANZSCHULE STAGE by H.O.P
2Welche Level werden unterrichtet?
Jede Stunde besteht aus einer meditativen Sequenz zum Ankommen, bewussten Atmen bzw. Atemübungen, einer Hauptsequenz deren Übungen vornehmlich dem Hatha Yoga entspringen, wobei ich gerne Vinyasa Flow bzw. Ashtanga Einflüsse einbringe und einer Abschlussentspannung. Hierbei ist jedes Level willkommen. Ob Anfänger oder Fortgeschritten - mit Optionen und Variationen versuche ich jedem eine optimale und umsetzbare Herausforderung zu bieten. Ganz wichtig dabei: Du kennst Deinen Körper besser als ich es je könnte. Höre auf Deinen Körper & Deine Intuition. Yoga ist kein Wettbewerb und jeder Körper ist anders. Es geht nicht darum, eine finale Position zu erreichen, sondern Dich langsam und kontrolliert zu verbessern und Dich gut zu fühlen.
3Was sollte ich zur Yoga Stunde mitbringen?
Eine Yogamatte, ein kleines Handtuch und Wasser (für danach) gehören zur Grundausstattung eines jeden Teilnehmers. Optional kannst Du auch gerne einen Gurt, ein flaches Kissen und Yoga Blöcke mitbringen.
4Kann ich die Stunden bei meiner Krankenkasse einreichen?
Um sich als „anerkannte/r Yoga Lehrer/in“ nach § 20 Abs. 1 SGB V von der Zentrale Prüfstelle Prävention in Deutschland offiziell registrieren zu lassen, bedarf es einem recht langen Prozess und einer 2 jährigen Ausbildung. Zwar fördern Deutsche Krankenkassen die Yoga-Praxis, indem sie ihren Mitgliedern einen Teil der Kosten von Hatha-Yoga-Kursen im Rahmen der Primärprävention zur Förderung von Entspannung fördern, wobei man sich hierfür bei der Zentrale Prüfstelle Prävention mit der Prüfung und Zertifizierung von Kursangeboten beauftragt. Da ich mein Zertifikat nicht in Deutschland, sondern in Indien erhalten habe, kann ich Dir zum jetzigen Zeitpunkt keine Bescheinigung für Deine Krankenkasse ausstellen.
1Gibt es eine Altersbeschränkung?
Ein klares Nein! Yoga ist für alle Altersgruppen geeignet. Es ist wirklich nie zu spät sich um seinen Körper zu kümmern. Auch hier gilt: Sollten Übungen unangenehm für Dich sein: Spüre Dich selbst und richte Dich nach Deinem Gefühl.
2Was bedeutet "OM"?
“OM” ist ein indisches Mantra. Es steht für die Unendlichkeit, für das Universum und den Kreislauf des Lebens. Wenn du dich beim Singen unsicher oder unwohl fühlst, dann töne das “OM” einfach innerlich. Auch allein durch das Zuhören kannst du die positive Vibration dieses kraftvollen Mantras in deinem Körper spüren. Genau, in jeder Stunde wird ein gemeinsames OM gesungen. Auch werde ich verschiedene Sanskrit Wörter (Wörter aus den alten Schriften) nennen und diese erklären. Dies passiert meistens zu verschiedenen Positionen oder auch "Asanas"
3Gibt es einen Haftungsausschluss?
Solltest Du Dich für Yoga mit Trix entscheiden, nehme ich Dich gerne in meinen Verteiler auf. Bevor Du allerdings loslegen kannst, werde ich Dich um die Unterzeichnung eines Haftungsauschlusses bitten. Dieser wird wie folgt aussehen: Ich bin mir bewusst, dass mit körperlichem Training ein erhöhtes Verletzungs- und Beschwerderisiko verbunden ist und ich während der Kursstunde für mich selbst verantwortlich bin. Zum Zeitpunkt des Trainings fühle ich mich körperlich, geistig und seelisch gesund und nehme auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko teil. Mir ist bewusst, dass das falsche oder unachtsame Ausführen der Übungen Auswirkungen auf meine Gesundheit haben kann. Beschwerden jedweder Art oder Unwohlsein, werde ich dem Yogalehrer (Beatrice Gosert) unverzüglich mitteilen. Bei Trainingsneueinsteigern im sogenannten „fortgeschrittenen Alter“ (Männer > 45 / Frauen > 45) ist ein Risiko zusätzlich erhöht und bedarf, gemäß Empfehlungen verschiedenster ärztlicher und sportmedizinischer Fachgremien vor Trainingsaufnahme einer ärztlichen Abklärung. Bei Zweifel an meinem Gesundheitszustand (z.B.: bei körperlichen Einschränkungen und Erkrankungen, Problemen am Bewegungsapparat, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Atemwegsproblemen, Bluthochdruck oder bei Schwangerschaft) werde ich, vor Teilnahme an einem Kurs, diesen von einem Arzt/Therapeuten abklären lassen. Ich schließe deshalb alle Haftungsansprüche gegenüber dem Yogalehrer (Beatrice Gosert), die aus eventuellen gesundheitlich-medizinischen Problemen als Folge des Trainings entstehen können, ausdrücklich aus. Es wird keinerlei Haftung in Bezug auf Krankheit, Verletzung, Personen- und Sachschäden oder Diebstahl übernommen. Der Yogalehrer haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die er verursacht bzw. die in seinen Verantwortungsbereich fallen. Zur Befriedigung berechtigter Schadensersatzansprüche unterhält der Yogalehrer deshalb eine Berufshaftpflichtversicherung mit folgenden Deckungssummen: 3.000.000,00 € bei Personensschäden und 100.000,00 € bei Vermögensschäden. Die Haftung des Yogalehrers gilt nur im Rahmen dieser Deckungssummen.
4Weitere Fragen?
Melde Dich gerne bei mir unter b.gosert@googlemail.com Ich freue mich auf Deine Nachricht!